Maßgefertigte Projektlösungen
Als Becken- und Waschtischpartner unterstützt Alape bei der Planung und Realisierung von Projekten in halböffentlichen Sanitärräumen. Projektlösungen von Alape bieten Materialität, Funktionalität sowie Sicherheit und können dabei so individuell wie das Projekt selbst sein.

Über die standardisierten Anpassungsmöglichkeiten hinaus, können Becken und Waschtische aus glasiertem Stahl individuell in Farbe, Maß und Funktion auf die Anforderungen von Projekten angefertigt werden. Ab einer Stückzahl von zehn Produkten lassen sich bereits spezifische Farbwünsche realisieren. Einbaubecken und Aufsatzbecken können durch die Anpassung von Höhen und Breiten in ihrem Außenmaß verändert werden. Auch bei individuellen Maßvorgaben behalten Alape Produkte ihre Präzision. Die Maßtoleranz der Becken und Waschtische beträgt grundsätzlich gerade einmal + / - 1 Millimeter. Die Integration von Funktionselementen wie Kosmetiktuch- oder Papierhandtuchspender, Lotionspender, Handtuchhalter, Abwurfklappen und Abfallsammelbehälter ist aufgrund des konstruktiven Aufbaus der Waschtische kein Problem.
Unter A˘form fasst Alape sein Programm an Becken und Waschtischen zusammen, das sich durch eine faszinierende Vielfalt an Formen, Flächen und Abmessungen in einzigartiger Präzision auszeichnet. Durch den Manufakturprozess sind die Produkte individuell für Sonderausführungen veränderbar. Über die gesamte Lebensdauer des Produktes bewahren die Produkte ihre visuellen, haptischen und hygienischen Eigenschaften – ideal für den Einsatz in halböffentlichen Projekten.
Das modulare System A3 wird auf der Grundlage der Alape Waschtische aufgebaut und ist in vier Tiefen-Segmente aufgegliedert. Je nach Tiefe des Waschtisches bestehen verschiedene Auswahlmöglichkeiten der Muldenform. Die Funktionselemente und die Unterschränke zur Aufnahme eines Abfallbehälters können individuell hinzugefügt werden.
Das modulare System A4 basiert auf einer patentierten Trägerlösung und bietet dem Planer vielfältige Möglichkeiten, den Waschplatz zu gestalten. Die Trägerplatten aus Glas, Naturstein und Holzdekor können mit sämtlichen Alape Becken kombiniert werden. Durch die Integration von verschiedensten Funktionen und Unterschränken entsteht ein individueller Waschplatz.
Die integrierte Systemwand bietet dem Architekten völlig neuartige Planungs- und Gestaltungsoptionen für halböffentliche Sanitärräume. Sie vermittelt einen hohen ästhetischen Anspruch durch die flächige Gestaltung und fasst mit ihrer systemischen Konzeption alle technischen Funktionen rund um den Waschplatz zusammen.
Interessiert? Dann kontaktieren Sie die Alape Projektabteilung gerne unter:

Alape Projektabteilung
Am Gräbicht 1-9
38644 Goslar
T +49(0)5321 558-0
F +49(0)5321 558-400
M info@alape.com